10 Tipps gegen Langeweile im Internet

  1. Cookie-Clicker spielen. Ich habe ja schon einmal darüber geschrieben, mittlerweile gab es mehrere Updates und ein Klon für Android ist erschienen. Diesen verlinke ich bewusst nicht, wer das Spiel auf dem Handy spielen will, sollte (meiner Meinung nach) lieber den Erfinder mit einer Spende unterstützen – eine App ist nämlich in Arbeit.
  2. Candy Box 2 spielen. Das ist der Nachfolger des Spiels, welches den Macher von Cookie Clicker inspiriert hat. Schöne ASCII – Art und ein wunderbarer Zeitvertreib
  3. Andere Blogs lesen. Hier möchte ich mal auf ein paar hinweisen:
    • endgedacht (Denken Ihre Sätze meist zu Ende)
    • Tamaros Zettelkasten (Ein Urgestein)
    • Bernd Badura (hat schon mindestens ein ganzes Buch geschrieben)
    • Justine (kann angeblich lesen und hat blaue Haare)
    • Mary (muss noch ein Buch schreiben)
    • Lili (heißt eigentlich Lisa, aber Vorsicht, dort schneit es!)
    • Sebastian (kann sich von seinen Buchverkäufen eine eigene Domain leisten)
  4. Auf Amazon die Cyber Week ausnutzen – Schnäppchen für den Weihnachtskauf finden
  5. Sich selbst googlen
  6. Auf Twitter die Tweets zu den aktuellen Trends lesen. Möglicherweise streitet sich ja wieder Boris Becker mit Herrn Pocher oder sonst wem – obwohl er diese Woche erschreckenderweise schweigend an einem Mikrofon vorbeigelaufen sein soll!
  7. Sich bei den USA über den nuklearen Angriff auf Deutschland beschweren
  8. Ideen für den Ticker beim Postillon einreichen
  9. Einen neuen Beitrag verfassen
  10. auf 9gag ganz nach unten scrollen

Und für die übereifrigen: Einen Millionär angeln

12 Comments

  1. Die Vorschläge behalte ich im Hinterkopf! Einzig den Cyber-Monday habe ich bereits gestern schon genutzt (wer hätte das gedacht) 🙂 Dein Kommentar unter meinen Blog gestern: Herrlich! Ich mag Deinen Humor! LG Peppa

    26. November 2013
    Reply
    • flashbash said:

      Cookie Clicker und Candy Box 2 sind nur zu empfehlen, wenn du sehr viel Zeit hast. Die können einen nämlich echt fesseln.
      Der kommentar kam so über mich, aber wie gesagt, dafür bin ich immer zu haben 😀
      Ich find es übrigens toll, dass du nicht nur Rezepte bloggst, sondern schön zwischendurch auch über andere Themen 🙂

      26. November 2013
      Reply
      • Der nächste Urlaub – (und damit die entsprechende Zeit) rückt zum Glück näher 🙂 Einfach nur Rezepte posten würde ich auch langweilig finden, ausserdem bietet der normale Alltag einfach so schöne Möglichkeiten & Themen, über die es sich zu schreiben lohnt 🙂 LG Peppa

        26. November 2013
        Reply
        • flashbash said:

          Jetzt hab ich beim Beantworten aus Versehen auf „Bearbeiten“ geklickt. Mir war gar nicht bewusst, dass ich dieses Mittel der Zensur voll ausschöpfen könnte 😉
          Du hast mich ja jetzt auch als Abonnenten gewonnen, nicht wegen der Rezepte (sorry ;)) sondern wegen der Geschichten drum herum 😀
          Frohes Kochen weiterhin!

          26. November 2013
          Reply
          • Ich mag Leute die ehrlich sind 🙂 Davon gibts es viel zu wenig – daher freue ich mich besonders, Dich als Follower gewonnen zu haben 😀 Wenn das so weitergeht, lesen wir uns in nächster Zeit wohl des öfteren…..

            26. November 2013
          • flashbash said:

            Wenn das so weitergeht, wirst du Top – Kommentatorin auf meinem Blog 😉

            26. November 2013
          • Dann bin ich immerhin mal in etwas Top 😀

            26. November 2013
          • flashbash said:

            Bist du ja im Kochen auch schon 😉

            26. November 2013
          • Du musst aufhören zu antworten – sonst geht hört das nie auf 🙂 Ausserdem: Woher willst Du das wissen? Du interessierst Dich doch für meine Rezepte gar nicht 😉

            26. November 2013
          • flashbash said:

            Das ist mein Blog, ich kann doch nicht einfach aufhören, auf Kommentare zu antworten 😀
            ich hab nie gesagt, dass sie mich nicht interessieren, nur leider ich den Blog nicht wegen ihnen 😀

            26. November 2013
          • Verdammt – das hatte ich natürlich nicht bedacht – Du bist also auch noch sehr höflich. Ok – dann brauchen wir eine Regel.:-) Also – ich schwöre feierlich, dass ich nicht mehr antworten werden, wenn wir über 20 Kommentare am Tag kommen – (schlau wäre gewesen, erstmal nachzusehen, wieviele wir heute schon hatten – aber gefühlt waren es mindestens 20) 😀 Ansonsten verschrecken wir noch Leute, die vielleicht auch mal ganz gerne einen Kommentar bei Dir lassen würden, weil sie denken, es handelt sich hier um eine geschlossene Gruppe 🙂

            26. November 2013
  2. flashbash said:

    Oder wir verlegen das ganze einfach wieder auf deinen Blog!
    Ich bin bekanntlich ein ganz famoser Scharmör, und hier in den Kommentaren versammelt sich eben nur die Kräm dö la Kräm 🙂
    Und ich lade hiermit jeden, der will, herzlich ein, sich zu beteiligen 😀

    26. November 2013
    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.